Konzert Granada

 

Musik als Sprache des Friedens – diese Vision eint die jungen Musiker des West-Eastern Divan Orchestras: Sie kommen aus Israel, Palästina, Syrien, Jordanien, Ägypten und Europa und musizieren in dem von Daniel Barenboim und Edward Said gegründeten Orchester gemeinsam Seite an Seite. Vor der grandiosen Kulisse der Alhambra von Granada wurden Werke von Brahms, Beethoven und Bottesini gespielt. Der Fernsehsender ARTE übertrug das Konzert vom 20. August 2006 unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim live aus Spanien.

Kameramann Andreas Splett vom ATV-Studio Halle begleitet das Barenboim-Projekt seit Anfang an und war auch dieses Mal wieder mit dabei.